Georg Hug

Luzern – eine Entdeckungsreise

Georg Hug hat die um Littau erweiterte Stadt Luzern umwandert. Mit bilderreichen Tagebuchnotizen dokumentiert er die neue Grenze. Mit fotografischen EinBlicken zeigt er das vielfältige Leben der Stadt.

Die Frage «Warum liebe ich Luzern?» beantworten Stadtpräsident Stefan Roth, der Amtsvorgänger Franz Kurzmeyer, der Kabarettist Emil Steinberger, die Galeristin Angela Rosengart, die Autorin Gisela Widmer und Anelia Vogel, eine begeisterte Neubürgerin.

Das Buch ist eine Liebeserklärung an Luzern. Es regt zum Neu- und Wieder-Entdecken der Stadt an. Urs W. Studer schreibt in seinem Vorwort: «Georg Hug ist ein unglaublich guter Beobachter. Jeder Fotografie, jeder Zeichnung, jedem Gedanken, gleichsam jedem seiner Wegstücke wohnt eine tiefgefühlte Zuneigung zum Kanton Luzern und seiner Hauptstadt inne.»

2013, 100 Seiten, broschiert, 21,5 x 12,5 cm

ISBN 978-3-033-0257-5

CHF 19.50

jetzt bestellen

luzernReiseCover_gross

Georg Hug ist Stadtluzerner, geboren 1942. 30 Jahre eigene Praxis als Facharzt Innere Medizin und Rheumatologie in Sursee. Seit 2007 pensioniert.

Georg Hug möchte die Leserinnen und Leser ermuntern, die Stadt Luzern für sich zu entdecken.

Georg Hug

luzernEndeckung01

luzernEndeckung02

luzernEndeckung03

luzernEndeckung05

luzernEndeckung04

Aus dem Buch